Brutfloß für Seeschwalben

Als Ersatzlebensraum für die Seeschwalbe und andere Küstenbrüter baute der Verein Haff und Huk Nordfehmarn ein 16qm großes Brutfloß für den Fastensee an der Nordwestküste Fehmarns.

Das Floß ist den extremen Umwelteinflüssen angepasst und bietet den Vögeln eine attraktive Brutmöglichkeit, frei ist von Störungen durch Fressfeinde oder Badegäste.

Gesamtkosten: 5.400 €

Von BINGO! gefördert mit: 4.000 €